Sie sind hier

So kocht man Muscheln und Meeresfrüchte

Langustinen

Langustinen

½ l Wasser und eine Handvoll grobes Salz
In einem großen Topf das Wasser zum Kochen bringen. Wenn es richtig sprudelt, die Langustinen in Topf geben; sobald das Wasser wieder aufkocht und der Schaum überläuft, noch 2 Minuten kochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und abgießen.

Rosa Garnelen

¾ l Wasser
Das Wasser mit Salz in einem großen Topf zum Kochen bringen. Wenn es richtig sprudelt, die Garnelen in den Topf geben; wenn das Wasser wieder aufkocht, noch eine halbe bis eine Minute kochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen, abgießen und die Garnelen auf eine Küchentuch legen. Eine Stunde vor dem Auftragen mit feinem Salz bestreuen, das Tuch verknoten und die Garnelen im Tuch schütteln. So lässt sich das Fleisch besser lösen

Hummer

25 Min. pro Kilo
Den lebendigen, auf ein Brettchen geschnürten Hummer in kochenden Fischfond legen. Die Zangen sollten dabei mit Gummiband geschlossen gehalten werden. Wenn der Sud wieder aufkocht, den Hummer mit dem Schaumlöffel aus dem Topf nehmen. Abtropfen lassen.

Jakobsmuscheln

Jakobsmuscheln färben sich beim Braten weiß. Zubereitung: 5-6 Minuten.
Das Muschelfleisch in 2 oder 3 Scheiben schneiden, diese in Olivenöl auf jeder Seite 2-3 Minuten braten, mit einer Prise Salz und etwas Pfeffer würzen, warm auftragen, ohne andere Beilagen oder mit Reis.

Strandschnecken

Die Schnecken gründlich waschen, bis das Wasser klar bleibt.  Sie mit kaltem, mit Salz, Pfeffer und Lorbeerblätter gewürztem Wasser abdecken, dem man etwas Muscadet-Wein und Butter hinzugefügt hat. Aufkochen lassen. Wenn die ganze Oberfläche mit Schaum bedeckt ist, die Schnecken aus dem Wasser nehmen, abtropfen, und lauwarm oder kalt zum Aperitif genießen.

Teppichmuscheln

Teppichmuscheln isst man roh oder gefüllt. Gefüllte Muscheln: Die Muscheln öffnen, die Füllung zubereiten (Butter, Knoblauch und Petersilie). Die geöffnete Muschel mit dieser Füllung bedecken und im Ofen braten, bis die Butter leicht gebräunt ist.

Interaktive Karte

Entdecken Sie auch...

Wege des Finistère

Folgen Sie uns

FacebookTwitterInstagramPinterestPeriscopeGoogle +TumblrYoutube

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir Ihnen die besten Ergebnissen zur Verfügung stellen können. Wenn Sie diese Website weiterhin verwenden, nehmen wir an, dass Sie dem zustimmen. Mehr erfahren ok