Sie sind hier

Pont-Aven, Stadt der Maler

Pont-Aven

Über Brücken und Stege, Gassen und Straßen führt der Weg bis zum Hafen und durch die Vergangenheit der malerischen Stadt.

Die wirbelnde Strömung des Flüsschens Aven, das riesige Granitbrocken umspült (Chaos de l’Aven) bildet einen überraschenden Kontrast zu der absoluten Ruhe des „Waldes der Liebe“ (Bois d'amour). Hobbymaler können sich bei Einführungskursen Stil und Technik von Paul Gauguin oder Paul Sérusier erklären und sich inspirieren lassen.

Zwischen Pont-Aven und der Mündung befinden sich in den Schleifen des Flusses die Gezeitenmühle Hénan und das Wohnhaus des Müllers, das Schloss Château du Hénan, die Kapellen Trémor und Sainte-Marguerite, die kleinen Häfen Kerdruc und Rosbraz, die Bucht Anse de Kerroched und der Ort Port-Manec'h, wo Aven und Bélon in den Ozean münden.

Die Künstlerschule von Pont-Aven

Bereits ab 1865 lebte und malte eine kosmopolitische Gruppe von Künstlern in Pont-Aven, doch erst nach 1886 führten die neuen künstlerischen Ideen der Maler Gauguin, Bernard und Sérusier zur Entstehung der weltweit als „École de Pont-Aven“ bekannten Bewegung, die heute als ein Fundament der modernen Kunst gilt.

Der Werdegang der Bewegung lässt sich im Musée des Beaux Arts sehr gut nachvollziehen. Die 850 Werke umfassende Sammlung des zu den staatlichen Museen (Musées de France) gehörenden Kunstmuseums wird in einer Dauerausstellung und jedes Jahr auch in 3 zeitlich begrenzten Ausstellungen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Zu Pont-Aven gehören heute ein städtisches Künstleratelier, eine Kunstschule und ein internationales Zentrum für zeitgenössische Kunst. Es gibt Einführungskurse für jedes Publikum, sowie 60 verschiedene private Ausstellungen.

Mehr über Künstler und die Bretagne erfahren Sie unter Straße der Maler der Schule von Pont-Aven.

Shopping in Pont-Aven

Seit Ende des 18. Jh. ist die für ihre Mühlen und den Hafen bekannte Stadt auch ein Handelszentrum. Das ist sie bis heute geblieben: Geschirr und Glaswaren, moderne Möbel, Mode und Schmuck – es gibt etwas für jeden Geschmack!

Die Stadt ist für ihre leckereren Galettes (Buttergebäck) berühmt. Auf dem Wochenmarkt (dienstags morgens) und in den Geschäften werden jedoch noch viele weitere süße und herzhafte Köstlichkeiten angeboten.

Sehenswert:

Kontakt

Tourismusbüro - Tel. 0033 (0)2 98 06 87 90 - contact@bretagnecornouailleocean.com - www.pontaven.com

Interaktive Karte

Entdecken Sie auch...

Wege des Finistère

Folgen Sie uns

FacebookTwitterInstagramPinterestPeriscopeGoogle +TumblrYoutube

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir Ihnen die besten Ergebnissen zur Verfügung stellen können. Wenn Sie diese Website weiterhin verwenden, nehmen wir an, dass Sie dem zustimmen. Mehr erfahren ok