Sie sind hier

Kig Ha Farz

Kig Ha Farz

Der Name dieses typischen Eintopfs aus dem Finistère bedeutet „Fleisch und Farz“ (Teigkloß). Ein einfaches Rezept: Die Zutaten müssen zwar lange kochen, brauchen aber während des Kochens nicht überwacht zu werden.

Zutaten

Für 8-10 Personen

Fleisch: 1,5 kg Beinstück und Bug vom Rind, 700 g frischer Bauchspeck, 1 große Schweinshaxe
Gemüse und Gewürze: 8 Karotten, 8 weiße Rüben, 4 Stangen Lauch, 2 Zwiebeln, 1 Grünkohl,  2 Stengel Sellerie (auf Wunsch), Salz, Pfeffer, Kräutersträußchen (Petersilie, Thymian, Lorbeerblätter)
Weißer Teigknödel (Farz blanc): 500 g Weizenmehl, 4 Eier, 1l Milch, Zucker (auf Wunsch), Salz
Buchweizen-Teigknödel (Farz noir): 400 g Buchweizenmehl, 2 Eier, ein großes Stück Salzbutter.
Zwei Leintuchbeutel um den Farz zu kochen, Schnur.

Kig Ha Farz

Fleisch und Gemüse

Das geputzte Gemüse (außer Kohl) in einem großen Topf in 4-5 l Wasser mit Salz, Pfeffer und Gewürzen zum Kochen bringen. Wenn das Wasser kocht, aber noch nicht sprudelt, Rindfleisch und Schweinshaxe  hinzugeben, zweieinhalb Stunden kochen lassen.

Währenddessen den Kohl in kochendem Salzwasser 5-6 Minuten  blanchieren, abgießen. Vor dem Auftragen in Butter fertig garen.

Farz

Farz blanc (Weizenmehl): Aus Weizenmehl, Eiern, Milch, Zucker (auf Wunsch) und Salz einen Teig kneten. Beiseite stellen.

Farz noir (Buchweizenmehl): Die Butter in 1 Liter Brühe aus dem Fleisch-Gemüse-Eintopf  schmelzen, mit dem Buchenweizenmehl und den Eiern zu einem Teig kneten.

Die Teigklöße in die Farz-Beutel geben, fest zubinden und zwei Stunden lang mit dem Eintopf köcheln lassen. Nach der ersten Stunde den Bauchspeck hinzugeben.

Lipig-Sauce: Butter bräunen, die Schalotten zugeben und ebenfalls bräunen, eine oder zwei Suppenkellen Brühe dazugeben.

Die Lipig-Sauce wird in einer eigenen Schüssel zum Eintopf aufgetragen.

Kig Ha Farz

Schon gewusst?

Kig ha farz ist ein typischen Gericht aus dem Nord-Finistère. Dazu gehören Rind- und Schweinefleisch sowie Gemüse und der „Farz“, ein Kloß aus Buchweizen- oder Weizenteig, der in der Fleisch- serviert und Gemüsebrühe mitgekocht wird. Er wird oft mit Trockenfrüchten und der Lipig-Sauce aus Butter und Zwiebeln serviert. Alle Zutaten (der Teigkloß in einem Leinensack) werden in einem großen Topf mit Wasser zwei Stunden lang gekocht. 

Zuerst wird der Bouillon als Suppe gereicht, dann das  Fleisch und das Gemüse sowie der in Scheiben geschnittene Teigkloß (mit der Lipig-Sauce) als Hauptgericht.

Wo im Finistère gibt es leckeren Kig Ha Farz?
  • Auberge Le Youdig à Brennilis
  • Auberge Le Puits de Jeanne à Plouégat-Moysan
  • Auberge de la Tour d'Auvergne à Quimper
  • Restaurant du Relecq à Plounéour-Ménez

Interaktive Karte

Entdecken Sie auch...

Wege des Finistère

Folgen Sie uns

FacebookTwitterInstagramPinterestPeriscopeGoogle +TumblrYoutube

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir Ihnen die besten Ergebnissen zur Verfügung stellen können. Wenn Sie diese Website weiterhin verwenden, nehmen wir an, dass Sie dem zustimmen. Mehr erfahren ok