Sie sind hier

Die Dünen

Dünen

Rollen in den Dünen...

Es ist unmöglich, alle Dünen an der Küste des Finistère aufzuzählen. In der vom Conseil départemental du Finistère herausgegebenen Liste der schönsten gefährdeten Naturgebiete sind 12 bemerkenswerte Dünengebiete aufgeführt.

Wenn Sie sich für Geschichte interessieren

In den Dünen von Kerurus bei Plounéour-Trez erinnern sechs Maschinengewehrposten und drei Bunker daran, dass die deutschen Besatzer mit der Landung der Amerikaner an dieser Stelle rechneten. Am 8. August 1944 wurde die gesamte Region evakuiert.

In den Dünen von Theven Penn an Dour bei Plougoulm, die in den Ärmelkanal hineinreichen,  befinden sich interessante Ausgrabungsorte.

Die Dünen von Menez Dregan bei Plouhinec: In der archäologischen Stätte von Menez Dregan wurden Reste gefunden, die belegen, dass dort seit der Altsteinzeit Menschen lebten. Damit handelt es sich um eine der ältesten Siedlungsstätten Europas. Das Tourismusbüro von Plouhinec organisiert Führungen zu den Ausgrabungsstätten.

Wenn Sie sich für die Tier- und Pflanzenwelt interessieren

Die Dünen von Meneham bei Kerlouan : Meneham ist ein altes Dorf, einst bewohnt von Fischern, Bauern und Algenschnittern. In dem heute restaurierten und wieder bewohnten Weiler erfährt man viel über das Leben der früheren Bewohner. Keremma steht heute auf der europäischen Liste der wegen ihrer Pflanzen- und Vogelwelt (über 600 verschiedene Arten bemerkenswerten Orte. In der Nähe der Dünen sind noch heute die Öfen zu sehen, in denen früher zur Natrongewinnung Algen verbrannt wurden.

Die Dünen von Keremma bei Tréflez sind ein Paradies für Botaniker. Mit 5 km Länge und 500 bis 1000 m Breite bedeckt diese Dünenkette eine Fläche von 200 Hektar und ist damit die größte der Bretagne. Zwischen den Gräsern und Orchideen nisten verschiedene Gänse- und Reiherarten in großer Zahl.  Das „Maison des dunes et de la randonnée“, ein Museum über die Geschichte und Erhaltung der Dünenlandschaft, organisiert im Sommer geführte Wanderungen durch dieses bemerkenswerte Naturgebiet.

Dünen von Keremma

Die Dünen von Trez ar Goarem bei Esquibien zeichnen sich durch die vielen Orchideen aus, die hier heimisch geworden sind.

Die Bucht von Audierne erstreckt sich im Süden der Klippen von Cap Sizun über etwa 10 km bis zur Pointe de Penmarc’h. Hier gedeihen viele teils seltene Pflanzenarten, wie Sumpf-Knabenkraut, Wasserhahnenfuß und Gänsefingerkraut. Mit über 300 Vogelarten, wie z.B. dem eleganten Kiebitz und dem Seeregenpfeifer, ist das Gebiet auch für Ornithologen interessant. 

Die Dünen von Kerhonou und Les Blancs Sablons bei Le Conquet und Ploumoguer: Die weite Sandfläche der Anse des Blancs Sablons erstreckt sich bis zu den Felsklippen und bildet einen starken Kontrast zu der zerklüfteten Halbinsel. Hier sind unzählige Vögel heimisch: Man kann Uferschwalben, Strandpieper, Steinschmätzer, Provence- und andere Grasmückenarten, Eisvögel und Turmfalken beobachten.

Dünen von Blancs Sablons

Für beschauliche Spaziergänge

Die Dünen von Sainte-Marguerite in Landeda: Die Halbinsel Sainte Marguerite besteht aus einem langen weißen Sandstrand und einem mit Strandhafer bewachsenen Dünensaum.

Die Dünen und der Strand von Tréompan in Ploudalmezeau sind wunderschöne Postkartenlandschaften.

Die Dünen von Sainte-Anne-la-Palud bei Plonévez-Porzay -  eine eindrucksvolle Landschaft mit Blick auf die Bucht von Douarnenez. In der nahen Kirche findet Ende August eine der  größten Wallfahrten („pardons“ ) der Bretagne statt.

Die Dünen von Léchiagat in Tréffiagat und Plobannalec an fallen Jahr für Jahr ein wenig mehr den Stürmen zum Opfer, die unaufhörlich über sie hinwegziehen. (Denken Sie daran, wenn Sie hier spazieren gehen – diese Landschaft ist gefährdet!

Dünen von Sainte-Anne

Mehr Infos:

Conseil départemental du Finistère : www.finistere.fr
Conservatoire du littoral : www.conservatoire-du-littoral.fr

Interaktive Karte

Entdecken Sie auch...

Wege des Finistère

Folgen Sie uns

FacebookTwitterInstagramPinterestPeriscopeGoogle +TumblrYoutube

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir Ihnen die besten Ergebnissen zur Verfügung stellen können. Wenn Sie diese Website weiterhin verwenden, nehmen wir an, dass Sie dem zustimmen. Mehr erfahren ok