Sie sind hier

Die abers

Die abers

Die Abers sind echte bretonische Fjorde – wenn auch nicht so tief wie die norwegischen. Die ins Land reichenden Meeresarme sind den Gezeiten ausgesetzt und im Laufe des Tages mehr oder weniger von Wasser bedeckt.

Das Wort „aber“ bezeichnet sowohl die Flussmündung als auch den Fluss selbst. Meeres- und Flusslandschaften gehen hier ineinander über und schaffen eine besonders ruhige, friedliche Stimmung.
Es gibt drei abers im Finistère: aber Benoît, aber Ildut und aber Wrac'h.

Gut zu wissen

Der Wanderweg GR34 führt an allen Abers der Küste entlang: eine ideale Erkundung dieser ganz besonderen Landschaften!

Interaktive Karte

Entdecken Sie auch...

Wege des Finistère

Folgen Sie uns

FacebookTwitterInstagramPinterestPeriscopeGoogle +TumblrYoutube

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir Ihnen die besten Ergebnissen zur Verfügung stellen können. Wenn Sie diese Website weiterhin verwenden, nehmen wir an, dass Sie dem zustimmen. Mehr erfahren ok