Sie sind hier

Der Nantes-Brest-Kanal

Der Nantes-Brest-Kanal

Über Wasser

Der Nantes-Brest-Kanal ist ein Zeuge der bretonischen Geschichte und ein beliebtes Ausflugsziel im Finistère

Der 360 km lange Wasserweg führt durch das ganze Finistère: Vom Hafen von Carhaix mit den bunten Häuschen, über Châteauneuf du Faou, eine Stadt, die den Maler Paul Sérusier faszinierte und Châteaulin... bis zur Aulne-Mündung und der Rade de Brest.

Auf dem Wasser oder am Ufer gibt es viele Freizeitmöglichkeiten: Spaziergang oder Fahrradfahrt auf den Treidelpfaden, Angeln, Fluss-Schifffahrt... Die teils rauen, teils ländlich-sanften, jedoch immer wunderbaren Landschaften des Aulne-Tals sollte man sich nicht entgehen lassen!

Die „Aulne maritime“

Im Aulne-Tal, wo sich Meer- und Süßwasser mischen und Palmen, Kamelien und Mimosen gedeihen, herrscht eine fast südlich-milde Atmosphäre. Die kleine Bucht von Rosnoën, die neue Brücke von Terenez, das Dorf Landévennec mit seinem Bootsfriedhof und den Ruinen der alten Abtei mit einem herrlichen Park, das fröhliche Port Launay... Diese versteckte, zurückhaltende Region wirkt zugleich heiter-gelassen und voller Geheimnis.

Erkunden Sie die Gegend auf der Themenstre

Mehr über die Touristenstraße

Wassersportam Nantes-Brest-Kanal

Kontakt

Canaux de Bretagne
1, rue Raoul Ponchon
35 069 Rennes
www.canauxdebretagne.org

S.M.A.T.A.H.
Syndicat Mixte d'Aménagement Touristique de l'Aulne et de l'Hyères
Maison éclusière de Bizernig
29520 Châteauneuf du Faou
www.smatah.fr

Interaktive Karte

Entdecken Sie auch...

Wege des Finistère

Folgen Sie uns

FacebookTwitterInstagramPinterestPeriscopeGoogle +TumblrYoutube

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir Ihnen die besten Ergebnissen zur Verfügung stellen können. Wenn Sie diese Website weiterhin verwenden, nehmen wir an, dass Sie dem zustimmen. Mehr erfahren ok